alphabetisch


alphabetisch
Alphabet
»Abc«: Die seit mhd. Zeit bezeugte, aus der Schulsprache übernommene Bezeichnung führt über entsprechend kirchenlat. alphabetum auf gleichbed. griech. alphábētos zurück. Wie dt. Abc ist auch das griech. Wort aus den Anfangsbuchstaben des (griech.) Alphabets (álpha und bēta) gebildet, die ihrerseits (wie die Buchstabenschrift überhaupt) aus dem Semit. stammen und den Griechen durch die Phönizier vermittelt wurden (beachte: hebr. ạle̔f »a« und bêt »b«). – Abl.: alphabetisch »das Alphabet betreffend« (17. Jh.); alphabetisieren »alphabetisch einreihen, nach der Buchstabenfolge ordnen« (19. Jh.); Analphabet »jemand, der nicht lesen und schreiben gelernt hat« (Anfang 19. Jh., aus entsprechend griech. an-alphábētos; über das verneinende Präfix vgl. 2 a..., A...).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.